Event Detail

American Visionary: John F. Kennedy's Life and Times

Photo: Courtesy John F. Kennedy Presidential Library and Museum

Das US-Generalkonsulat Düsseldorf, die Stadt Köln / VHS Köln, der Amerika Haus e.V. NRW und der Freundeskreis Köln-Indianapolis e.V. laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Foto-Ausstellung

 

AMERICAN VISIONARY: John F. Kennedy’s Life and Times  Donnerstag, 21. September 2017, 18:00 Uhr VHS-Studienhaus am Neumarkt | Cäcilienstraße 35 | 50667 Köln

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker und US-Generalkonsul Michael R. Keller werden die Ausstellung eröffnen. 

– Musikalische Begleitung: Johannes Lemke, Saxophon –

„JFK“ John F. Kennedy, der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, war schon zu Lebzeiten eine Ikone, sein früher Tod durch ein Attentat in Dallas machte ihn zum Mythos. Sowohl um sein Leben als auch um seinen Tod ranken sich unzählige Gerüchte und Mythen. Der Großvater, katholisch und aus Irland stammend, in den USA damals also mit mittellos ein, der Enkel wurde Präsident, die klassische Erfüllung des amerikanischen Traumes. Reichtum des Vaters, Eliteerziehung, sein Ruf als Held in der Navy im 2. Weltkrieg, sein Charisma, seine Ehefrau Jackie und sein Stil im Weißen Haus trugen dazu bei, ihn zum ersten Präsidenten der Medien zu machen. In den 50er und 60er Jahren war dies natürlich vor allem der Fotojournalismus. zwei gesellschaftlichen Makeln behaftet, wanderte  Die hier gezeigten Fotografien aus verschiedenen Quellen zeugen von seiner großen Anziehungskraft.

Anlässlich des 100. Geburtstags von John F. Kennedy wird diese Fotoausstellung in Museen in den USA und in Kooperation mit den diplomatischen Vertretungen der USA weltweit gezeigt. 

Die Ausstellung wird vom 21. September bis 05. Oktober 2017 in der VHS Köln zu sehen sein.

Ort: VHS Köln

Aufgrund der sehr großen Nachfrage mussten wir die Anmeldung leider schließen. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Zurück

Show this page in English